ONEPOINT Projects 19 erfindet agiles Projektmanagement fĂŒr hybrides PPM neu

Press Release

ONEPOINT_19

Neue integrierte, agile Komponente fĂŒhrt Multi-Sprint-Planung und dynamische Prognose ein

ONEPOINT Projects hat heute die Version 19 seiner preisgekrönten hybriden Projekt- und Portfoliomanagementlösung veröffentlicht. Highlight des Releases ist eine völlig neue, vollstĂ€ndig integrierte agile Planungs- und Controlling-Komponente. Die neue Version bietet außerdem eine „Timeline"-Ansicht fĂŒr das Live-Reporting auf Managementebene sowie eine Reihe praktischer Verbesserungen im Ressourcenmanagement.

Integrierte agile Planung und Controlling

„Unsere neue agile Komponente ist integraler Bestandteil der Planning & Controlling Option von ONEPOINT. Sie ermöglicht als solche erstmals echte hybride Projektportfolios", erklĂ€rt Gerald Aquila, GrĂŒnder und CEO von ONEPOINT. „Agile Planung ist nun auch vollstĂ€ndig in unsere robusten Ressourcenmanagementfunktionen integriert: eine Grundvoraussetzung fĂŒr automatische Velocity-Berechnung und agile Ressourcenprognose."

Zudem können agile Projekte optional mit Jira-Projekten oder -Versionen verknĂŒpft werden. Dies erlaubt eine Echtzeit-Integration mit dem Atlassian-Tool, denn die neuen agilen Funktionen sind vollstĂ€ndig mit dem Jira Connector von ONEPOINT kompatibel.

Sprint-Boards im Kanban-Stil & Epics/Stories-Ansicht

Zu den SchlĂŒsselfunktionen der neuen agilen Komponente gehört ein Sprint-Board im Kanban-Stil. Dieses erlaubt eine Sprint-Planung per Drag-and-drop, bei der der Schwerpunkt auf der Planung von mehr als einem Sprint in die Zukunft liegt. Das Sprint-Board erleichtert zudem die Optimierung der SprintkapazitĂ€ten, indem es die Sprint-Auslastung basierend auf den zugewiesenen Story Points und der berechneten Velocity anzeigt.

sprint-board (Foto: ONEPOINT Projects) Abbildung 1: Das neue Sprint-Board im Kanban-Stil in ONEPOINT Projects 19 unterstĂŒtzt eine schnelle Drag-and-drop-Planung fĂŒr mehrere Sprints

Die Benutzer werden auch die interaktive „Epics"- Ansicht im Stil eines Projektstrukturplans (PSP) lieben, die eine AufschlĂŒsselung von Epics und Stories zeigt, die automatisch durchgestrichen werden, wenn Stories abgeschlossen werden. Weitere neue, agile Planungs- und Controlling-Ansichten umfassen eine Story-Liste sowie ein Burndown-Diagramm, das den Projekt- oder Sprintfortschritt im Zeitverlauf visualisiert.

Timeline & KapazitÀts-Reporting

Zu den vielen, weiteren neuen Funktionen in ONEPOINT Projects 19 zĂ€hlt eine "Timeline"-Ansicht, mit der Projekt- und Programmmanager auf einfache Weise high-level TerminplĂ€ne fĂŒr das Management-Reporting auf Grundlage ihrer bestehenden ProjektplĂ€ne erstellen können. Weitere Verbesserungen sind eine neue KapazitĂ€tsanalyse-Ansicht und Drag-and-drop-UnterstĂŒtzung fĂŒr das Hochladen von DateianhĂ€ngen.

timeline-view (Foto: ONEPOINT Projects) Abbildung 2: Management-Reporting leicht gemacht mit der neuen "Timeline"-Ansicht

VerfĂŒgbarkeit

Die neue Version ist ab sofort verfĂŒgbar und kann auf den US-amerikanischen und europĂ€ischen Cloud-Servern unter www.onepoint-projects.com getestet werden. Durch Auswahl des „Professional"-Plans mit der Planning & Controlling Option haben die Benutzer dort Zugriff auf die neuen agilen und Timeline-Funktionen. Die Aktivierung der Jira-Anbindung fĂŒr eine Test-Site sowie weitere Informationen können beim Vertriebsteam von ONEPOINT per E-Mail an info@onepoint-projects.com angefordert werden.

Lesen Sie jetzt:

GESTALTEN SIE IHREN PROJEKTALLTAG EFFIZIENTER

Wenn Sie eine ĂŒbersichtliche und flexible Projektmanagement-Software suchen, mit der Sie Ihre
komplexen Projekte und Portfolios vereinfachen können, dann sind Sie bei uns genau richtig.
Starten Sie jetzt mit Ihrer Gratis-Testversion!

Tutorial-Videos ansehen Jetzt Gratis Testen