Programm-Management und sein wahrer Zweck

Was ist Programm-Management, was sind die Aufgaben eines Programm-Managers und wie kann es vom Multi-Projekt- und Portfoliomanagement abgegrenzt werden?

Gerald Aquila

Gerald Aquila

361 Wörter • 3 Minuten

Teilen auf: Auf LinkedIn teilen Tweet Auf Facebook teilen

Was ist Programm-Management?

Unter einem Programm versteht man mehrere Projekte, die einander sehr ähnlich sind, oder die gemeinsam zu einem übergeordneten Ziel beitragen. Projekte in einem Programm können lose oder eng miteinander verbunden sein.

Ein Programm wird oft erstellt, wenn Projekte zu groß sind, um sie effizient als Einzelprojekt managen zu können. Wenn das Projekt in einzelne Teilprojekte aufgeteilt wird, wird automatisch ein übergeordnetes Programm angelegt.

Programm-Management konzentriert sich auf die Wechselwirkungen, Abhängigkeiten und die kombinierten Auswirkungen dieser Projekte. Die Leitung des Programms obliegt dem Programm-Manager, der von seinem Programmteam unterstützt wird. Das Programmteam besteht in der Regel aus den Projektmanagern der einzelnen Projekte.

Die Aufgaben eines Programm-Managers

Ein Programm-Manager koordiniert die Beziehungen und Abhängigkeiten zwischen den einzelnen Projekten. Er oder sie ist außerdem für das Gesamtergebnis verantwortlich, das sich nach dem Abschluss der Projekte ergibt sowie für weitere Auswirkungen seines Programms, wie zum Beispiel auf den ROI. Üblicherweise ist der Programm-Manager auch für die Verhandlungen und Konfliktlösungen mit Stakeholdern und der strategischen Unternehmensführung verantwortlich.

Im Gegensatz dazu ist der Projektmanager nicht für das übergeordnete Gesamtziel, sondern nur für den Abschluss seines Projekts verantwortlich. Die aussagekräftigen Abschlussfaktoren sind hier Zeit, Budget und Qualität der abgeschlossenen Projekte.

Multi-Projekt-, Portfolio - oder Programm -Management - was sind die Unterschiede?

Als Multi-Projektmanagement wird das Management von Projekten in einer Organisationseinheit bezeichnet, die zeitgleich durchgeführt werden.

Das Portfolio-Management konzentriert sich auf das Management unterschiedlicher Projekte und Programme in einer Organisation. Außerdem stimmt es auch alle Programme und Projekte so aufeinander ab, dass sie optimal zur Erreichung der strategischen Unternehmensziele beitragen.

Das Programm-Management hingegen konzentriert sich ausschließlich auf die Erreichung des Programmziels und dessen Auswirkung, indem es die Projekte innerhalb eines Programms harmonisiert und Synergieeffekte maximiert. Darüber hinaus werden die wechselseitigen Abhängigkeiten zwischen den Projekten kontrolliert und Ressourcenkonflikte gegebenenfalls gelöst.

Eine gute Projekt- und Portfolio-Management-Software ermöglicht übrigens die Verknüpfung von strategischen Maßnahmen und Projekten, um eine maximale Erreichung der Unternehmensziele zu gewährleisten.

Weiterführende Artikel

Das kleine 1x1 des Stakeholdermanagements

Erfahren Sie in diesem Artikel wie man Projektstakeholder definiert, warum Stakeholdermanagement wichtig ist und wie man eine adäquate Stakeholderanalyse durchführt.

Weiter lesen

Relevante Projektmanagementbegriffe

Multiprojektmanagement  

Werden innerhalb einer Organisation mehrere Projekte gleichzeitig durchgeführt, spricht man vom „Multiprojektmanagement“. Im Gegensatz zum Programmmanagement umfasst das Multiprojektmanagement sämtliche Projekte einer Organisation. Der Begriff Multiprojektmanagement wird in erster Linie im deutschen Sprachraum verwendet.

Portfoliomanagement  

Als Portfoliomanagement wird allgemein das Bündeln und Verwalten von Objekten (materiell oder immateriell) bezeichnet. Im Projektmanagement bedeutet dies das Management von Projekten, die in einem Portfolio gebündelt sind. Die Abgrenzung zum „Multiprojektmanagement“ ist im deutschsprachigen Raum nicht eindeutig.

Programm  

Ein Programm besteht aus mehreren Teilprojekten, die zu einem übergeordneten Programmziel beitragen. Oft werden sehr große und komplexe Projekte in mehrere Teilprojekte aufgespalten, wodurch das ursprüngliche Projekt automatisch zum Programm wird.

Programmmanagement  

Als Programmmanagement versteht man das Planen, Leiten und Steuern von einem oder mehreren Programmen, also von mehreren Teilprojekten, die zu einem Programm zusammengefasst wurden.

Glossar