Jira Software von Atlassian

Was ist Jira?

Optimal für agile Teams

Jira ist ein agiles Projektmanagement-Tool von Atlassian. Die Software gilt als eine der beliebtesten und am weitesten verbreiteten Issue-Tracking-Lösungen weltweit. Jira unterstützt Teams dabei, Softwareprojekte schnell und effizient zu planen, zu überwachen und zu implementieren.

IT-Abteilungen schätzen Jira für die unkomplizierte Aufgabenverwaltung im Workflow-Stil. Entwickler profitieren von der engen Integration mit IDEs und Quellcode-Verwaltungssystemen wie GIT und SVN.

Jira diente ursprünglich dem Bug-Tracking, hat sich aber zu einem vielseitigen Tool entwickelt. Die Software wird auch für Anforderungsmanagement, Testmanagement und Softwareentwicklung verwendet. Zusätzlich ermöglicht Jira die Verwaltung von Sprints, Organisation von Arbeitsabläufen und Erstellung von Fortschrittsberichten.


Jira Projektmanagement Tool

Vor- und Nachteile von Jira

Vorteile

  • Schnellere Markteinführung durch optimierte Zusammenarbeit
  • Einheitliche Arbeitsabläufe mit klaren Verantwortlichkeiten
  • Transparente Prozesse und umfangreiche Berichte

Nachteile

  • Begrenzte Funktionalität: Jira fehlt es an Funktionen für die detaillierte Projektplanung, z. B. Gantt-Diagramm, Projektstrukturplan oder Meilensteine. Kein Problem mit ONEPOINTs Jira-Integration.

Zum Atlassian Marketplace

ONEPOINT Projects Software

Was ist ONEPOINT?

Optimal für Projektleiter

Jira ist ein großartiges Tool, stößt aber bei standardbasiertem Projekt- und Portfoliomanagement (PPM) oder detaillierter Ressourcenplanung an seine Grenzen. ONEPOINT schließt diese Lücke, indem es seine PPM-Software mit Jira synchronisiert.

Projektmanager schätzen ONEPOINT, da das Tool die Abbildung des gesamten Projektlebenszyklus von der Idee bis zum Projektabschluss ermöglicht. Entscheidungsträger profitieren von Echtzeit-Dashboards und schnellem Zugriff auf relevante Projektdaten wie KPIs und Ressourcenauslastung.

ONEPOINTs bidirektionale Jira-Integration synchronisiert die beiden Tools und bietet zusätzliche Funktionen wie Budgetierung, Forecasting, Ressourcenmanagement oder Portfolioanalysen für Jira-Projekte. Dadurch können Manager bessere Entscheidungen treffen, z. B. darüber, welche Projekte (nicht) umgesetzt werden sollen.


Jira Projektmanagement Tool Ressourcenplanung Auslastung Software von ONEPOINT Projects

Vor- und Nachteile von Jira mit ONEPOINT

Vorteile

  • Schnellere Entscheidungen durch Echtzeit-Dashboards & hybride KPIs
  • Optimierte Ressourcenzuweisung für Projekte, Programme & Teams
  • Effiziente PPM-Prozesse unterstützt durch Standards wie PMI, IPMA, PRINCE2, SAFe®

Nachteile

  • Integration erforderlich: Fügen Sie die Integration über den Atlassian Marketplace hinzu oder entdecken Sie die Vorteile in einer Demo.

Beide Tools live erleben

Jira

Innovative Teams kombinieren
Jira + ONEPOINT

Projektmanager können mit ONEPOINT Projekte und Ressourcen im Detail planen und dabei Aufwand, Kosten und Risiken im Blick behalten. Währenddessen arbeiten Entwickler und IT-Teams gänzlich in Jira.

Durch die Integration der beiden Systeme werden Informationen wie Issues, erfasste Zeit und Fortschritt automatisch synchronisiert. Zudem erweitern Sie Jira um standardbasiertes Portfolio- und Ressourcenmanagement.

OP


ONEPOINT Overview

Beide Tools live erleben

Ein führendes Projekt­management-Tool für Jira:



Gantt Chart,
Ressourcen­planung,
Projekt­strukturplan (PSP)

Bilden Sie Teams, weisen Sie Arbeitspaketen Ressourcen oder Teams zu und planen Sie Meilensteine. Erstellen Sie mehrere Szenarien, um die optimale Arbeitsauslastung zu finden.

  • Visualisieren Sie Abhängigkeiten

  • Erkennen Sie Konflikte und Abwesenheiten über Projekte hinweg

  • Verhindern Sie eine doppelte Zeiterfassung für Ressourcen


Ressourcen für Jira planen

Jira Gantt Chart Software von ONEPOINT Projects

Was +25.000 User inspiriert

„ONEPOINT ist das Tool, das unsere Abteilungen miteinander verbindet. Die Entwicklung arbeitet weiterhin in Jira und dokumentiert in Confluence, während die Projektmanager gleichzeitig schnellen Zugriff auf alle relevanten KPIs haben.“

Thomas Jacob
Thomas Jacob
Director Application Segment
ipoque GmbH

„Im Grunde arbeiten alle Teams agil. Doch am Ende des Tages brauchen wir immer noch klassische Metriken und KPIs, um fundierte Entscheidungen zu treffen.“

Tobias Drugowitsch
Tobias Drugowitsch
Consultant
PMCC Consulting

„Auch wir verwenden Jira, um unsere Software zu planen, zu überwachen und zu implementieren. Dabei haben wir festgestellt, dass uns noch viele Funktionen fehlen. Mit der Einführung unserer Jira-Integration ermöglichen wir eine fundierte Planung und Steuerung von Jira-Projekten.“

Dieter Freismuth
Dieter Freismuth
Chief Technical Officer
ONEPOINT Projects

Jira Integration für Detailplanung Software von ONEPOINT Projects

Manager planen
Projekte und Teams
im Detail

Durch die Einbindung von Kosten- und Risikomanagement sowie Statusberichten können Sie nun Fragen wie diese beantworten:

1. Wie lange wird mein Projekt dauern?

2. Bleibe ich im Budget?

3. Habe ich genügend Ressourcen?

4. Bin ich auf dem richtigen Weg?


Detailplanung für Jira nutzen

Entscheider
erhalten Transparenz
auf allen Ebenen

Entscheidungsträger profitieren von schnellem Zugriff auf relevante Projekt-, Programm- und Portfolio-Informationen für einen klaren Überblick.

  • Überwachen Sie wichtige KPIs über Echtzeit-Dashboards

  • Erhalten Sie den Überblick über Kapazität und Auslastung

  • Stellen Sie Initiativen und Meilensteine in einer Timeline dar


Jira top-level Ansichten nutzen

Jira Echtzeit Übersicht via Dashboards Portfoliomanagement Software von ONEPOINT Projects

Praktischer Anwendungsfall

10 Schritte zur erfolgreichen Projektplanung mit Jira + ONEPOINT


> Lernen Sie Projektplanung in Jira

Warum ONEPOINTs PPM Lösung?

Trust

Vertrauen

Wir sind ein Gartner Leader und unser Team hat mehr als 17 Jahre Erfahrung.

Safety

Sicherheit

Wir schützen Ihre Projektdaten und nehmen Ihre Privatsphäre ernst.

Easy to learn

Lernkurve

Die Software ist leicht zu erlernen. Sie werden sich schnell zurechtfinden.

Support

Support

Wir schätzen und integrieren Feedback von Usern und PM-Beratern.

So funktioniert Projektmanagement mit Jira

Sehen Sie näheres im Video

ONEPOINT bietet eine umfassende Ressourcenplanung und -steuerung, während Jira eine Plattform zur Erleichterung der Zusammenarbeit und Verfolgung des Fortschritts bietet.

— Das perfekte Duo für eine erfolgreiche Software- und Produktbereitstellung.

Diese Unternehmen integrieren bereits Jira mit ONEPOINT


Deutsche Glasfaser Holding GmbH

GEZE GmbH

F. Hoffmann-La Roche AG

Samsung SDI Battery Systems GmbH

WITTE Automotive GmbH

Ipoque, Rohde und Schwarz

Zürich Versicherung-AG

Fiege

Wien IT

Erleben Sie Jira + ONEPOINT in einer Demo

Häufig gestellte Fragen & Antworten

Nein. Nein. Die beiden Tools synchronisieren automatisch. Die vorgenommenen Änderungen in einem Tool werden in Echtzeit in das andere übertragen. Dies ist über bidirektionale Synchronisation möglich, die Daten innerhalb von Sekunden aktualisiert.

Kein Problem. Alle benutzerdefinierten Felder werden automatisch zwischen Jira und ONEPOINT synchronisiert. So können Teams weiterhin in Jira arbeiten, ohne das Tool wechseln zu müssen. Manager erhalten gleichzeitig tiefer gehende Funktionen für Jira-Projekte in ONEPOINT.

Ja, ONEPOINT unterstützt Tempo Timesheets. Die erfasste Zeit wird automatisch von Jira/Tempo nach ONEPOINT übertragen.



Sylvia Sales

Treffen wir uns online
— ohne Verpflichtungen


1. Erzählen Sie uns von Ihrem speziellen Anwendungsfall

2. Wir navigieren gemeinsam durch die Software

3. Wir finden heraus, wie ONEPOINT Ihr Problem lösen kann

4. Dann sehen wir, ob wir zusammenarbeiten 😄


Mein Meeting vereinbaren