Pressemitteilung

Graz, 16. M├Ąrz 2011

Onepoint Project Enterprise Cloud erleichtert das IPMA/PMI-Projektmanagement erheblich

Das aktuelle Update optimiert auch die Verbindung zu JIRA und Greenhopper von Atlassian

Onepoint Software, der f├╝hrende Anbieter von integrierten Projekt- und Portfoliomanagement-L├Âsungen (PPM), hat heute die Verf├╝gbarkeit des Update 1 zu seinem Onepoint Project Enterprise Cloud-Service Version 10.2 angek├╝ndigt. Die neue Version umfasst eine Reihe von wesentlichen Erweiterungen zur Unterst├╝tzung von Projektplanung, Monitoring, Controlling und Reporting nach den IPMA/PMI-Spezifikationen. Weiters bietet die neue Softwareversion Verbesserungen f├╝r die JIRA- und Greenhopper-Integration, die auf Basis des Feedbacks erster Anwender der neuen JIRA Connector Option (JCO) entwickelt wurden.

Ma├čgeschneidert f├╝r IPMA/PMI-Projektmanager

Die Erweiterungen im Standard-Projektmanagement beinhalten einen von Grund auf neu ├╝berarbeiteten, interaktiven Multi-Level-Projektstrukturplan (PSP), der es noch einfacher macht, ├╝bersichtliche Projektpl├Ąne zu erstellen. Durch die Anzeige von Ist-Daten verbessert die neue Version weiters die Earned Value (EV)-Diagramme. Ferner wurde die Performance der aufwands- und kostenbasierten EV-Berechnungen verbessert, vor allem um die Skalierbarkeit der Earned Value-basierten Multiprojekt-Trendbalken-├ťbersichten zu erh├Âhen. Ferner rundet Onepoint Project 10.2 Update 1 seine IPMA-Standardreports Projektauftrag, Projektfortschritt und Projektabschluss mit zus├Ątzlichen Abschnitten und mehr Informationen ab. Onepoint hat alle diese ├änderungen aufgrund von Anregungen aus seinem Kundenstamm umgesetzt.

Onepoint erhielt dar├╝ber hinaus wertvolle Verbesserungsvorschl├Ąge von den ersten Kunden der neuen Onepoint JIRA Connector Option (JCO). Entsprechend wurde die Anbindung an JIRA weiter optimiert. Die JCO erlaubt es, JIRA-Projekte und Produkt-Backlogs nahtlos in die Multi-Projektmanagement und Ressourcenauslastungsplanung von Onepoint zu integrieren. JIRA ist ein f├╝hrendes Issue Tracking System und mit seinem Greenhopper Plug-in eines der am weitesten verbreiteten agilen Projektmanagementwerkzeuge. F├╝r die n├Ąchste Version des JIRA Connectors, deren Verf├╝gbarkeit Onepoint mit Ende Fr├╝hling 2011 angibt, hat der Hersteller weitere wesentliche Neuerungen geplant, im Speziellen die Echtzeit-Synchronisation von JIRA-Zeiterfassungsdaten. Atlassian, der Hersteller von JIRA, hat vor kurzem auch die Echtzeit-Komponente der JCO f├╝r ihre bekannte "Plug-in Exchange" gepr├╝ft und freigegeben. Damit erleichtert Atlassian seinen Kunden den Zugang zum Onepoint Project Connector f├╝r JIRA wesentlich.

"Onepoint Project 10.2 ist unsere bisher erfolgreichste Version", so Gerald Aquila, Gr├╝nder und CEO von Onepoint. "Sowohl die Echtzeit-Integration mit JIRA als auch der Fokus auf integriertes agiles und standardbasiertes Projektmanagement sind derzeit einzigartig im PM-Umfeld. Mit dem neuen Update heben wir beides auf die n├Ąchste Ebene."

Im Gegensatz zu anderen Projektmanagementl├Âsungen ist Onepoint Project sowohl als OnDemand/SaaS-Mietmodell als auch zur Installation im Rechenzentrum eines Unternehmens verf├╝gbar. Interessenten k├Ânnen die Vorteile von integriertem agilem und formalem Projektmanagement aus erster Hand erfahren, indem sie eine 30-Tage-Testversion ├╝ber die Onepoint Website (http://www.onepoint-project.com) anfordern. F├╝r mehr Informationen zu Onepoint Project 10.2 sowie zur JIRA-Integration kontaktieren Sie bitte das Onepoint Team direkt unter info@onepoint-project.com oder telefonisch unter +43 699 17 17 17 22.

├ťber Onepoint Software

Onepoint ist der f├╝hrende Anbieter f├╝r integrierte Projekt- und Portfoliomanagement-Software (PPM) f├╝r innovative kleine und mittlere Unternehmen. Anders als herk├Âmmliche PPM-Software integriert Onepoint formale, agile und JIRA-Projekte in eine Projektportfolio- und Ressourcenauslastungs-Datenbank. Onepoint erm├Âglicht es projektgetriebenen Organisationen ihre Projekt- und Portfoliotransparenz zu erh├Âhen, Projektvorlaufzeiten zu verringern, Best Practices zu automatisieren und die Ressourcenauslastung zu optimieren. Durch eine Open-Source-Basis, die Wahlm├Âglichkeit zwischen Cloud/SaaS-basierter und eigener Installation sowie durch den strategischen Fokus auf die einfache Einf├╝hrung von PM-Systemen, definiert Onepoint den ROI f├╝r Projektmanagementl├Âsungen v├Âllig neu.

Die genannten Firmen- und Produktnamen sind, soweit eingetragen, Warenzeichen der jeweiligen Inhaber.

Bereit f├╝r den n├Ąchsten Schritt?

ONEPOINT Projects ist die erste, 100% web-basierte, voll-integrierte Projekt- und Portfoliomanagementl├Âsung, die Sie nicht zu einem Kompromiss zwischen Anwenderfreundlichkeit und einer "richtigen" PPM-L├Âsung zwingt. Interessiert?

Tutorial-Videos ansehen Gratis testen