Graz, 16.11.2011

Onepoint führt Outlook Exchange-Integration ein

Die neue Exchange Connector Option ermöglicht den direkten Zugriff auf Aufgaben und Zeitverfolgung über Microsoft Outlook sowie das Synchronisieren von Abwesenheiten.

Onepoint Software, der führende Anbieter von integrierter Projekt- und Portfoliomanagement-Software (PPM), hat gerade die erste Version seiner neuen Exchange Connector Option veröffentlicht. Onepoint Project ist eine der benutzerfreundlichsten, branchenübergreifenden PPM-Lösungen mit einem breit gefächerten Funktionsumfang: von agiler und formaler Projektplanung über Monitoring und Controlling bis hin zu umfangreichen Reporting-Funktionen. Der neue Connector ermöglicht es Outlook Exchange-Nutzern, bequem von deren Outlook Desktop Client aus mit Onepoint-Aufgaben und Verfügbarkeitseinstellungen zu interagieren.

Der Exchange Connector bietet drei wesentliche Integrationspunkte: Zugang zu Aufgaben, Zeiterfassung direkt aus Outlook heraus und Synchronisation von Abwesenheiten. Die Aufgaben werden in Echtzeit von Onepoint zu Exchange übertragen, sind so in den Outlook-Kalendern der Benutzer verfügbar und können damit auch einfach mit Smartphones synchronisiert werden. Ein optionales Plug-in integriert die benutzerfreundliche Onepoint-Zeiterfassungsfunktion nahtlos in eine Outlook-Ansicht. Als weiteres Plus werden Ereignisse, die in Outlook als "out-of-office" markiert sind, automatisch als Nichtverfügbarkeitsphasen in Onepoint synchronisiert und können dadurch unmittelbar in der Projektplanung verwendet werden. Für die Anwender ergibt sich der große Vorteil, dass sie eine ihrer beliebtesten Desktopanwendungen nutzen können, um auf ihre Onepoint-Aufgaben zuzugreifen und ihre Projektzeiten zu erfassen. Folglich müssen Abwesenheiten nur einmal und in nur einem System gepflegt werden, was die Organisation und das Projektmanagement zusätzlich erleichtert.

Für die Entwicklung neuer Module arbeitet Onepoint mit einem wachsenden Netzwerk an Technologie- und Softwarepartnern; der neue Connector ist ein gutes Beispiel dafür. Er wurde gemeinsam mit Codebox, einem IT-Dienstleistungs- und Integrationsunternehmen aus Stuttgart entwickelt. Codebox ist ein langjähriger Onepoint-Partner, der über umfangreiches Know-how in Microsoft-Technologien verfügt und mit Onepoint an weiteren aktuellen Integrationsprojekten arbeitet.

Gerald Aquila, Gründer und Geschäftsführer von Onepoint kommentiert: "Bereits im 17. Jahrhundert brachte John Donne mit der Aussage 'Niemand ist eine Insel' auf den Punkt, was auch für Unternehmenssoftware mehr denn je gilt: Nur durch eine enge Echtzeit-Integration mit anderen Unternehmenssystemen schaffen wir ein allumfassendes Projektmanagement-Informationssystem. Deshalb sehen wir die JIRA- und Exchange-Integrationen nur als einen Anfang."

Die Exchange Connector Option benötigt Onepoint Project 10.3 Enterprise Server Update 1. Onepoint Project und ist sowohl als OnDemand/Software-as-a-Service (SaaS)-Variante als auch als im Unternehmen installierte Serverversion erhältlich. Interessenten können sich von den Vorteilen des integrierten agilen und formalen Projektmanagements überzeugen, indem sie eine Gratis-Testversion für 30 Tage über die Onepoint-Homepage (http://www.onepoint-project.com) anfordern. Für weitere Informationen über die neue Exchange Connector Option kontaktieren Sie bitte direkt das Onepoint-Team über info@onepoint-project.com oder via Telefon unter +43 699 17 17 17 22.

Über Onepoint Software

Onepoint ist der führende Anbieter für integrierte Projekt- und Portfoliomanagement-Software (PPM) für innovative kleine und mittlere Projektorganisationen. Anders als herkömmliche PPM-Software integriert Onepoint formale, agile und JIRA-Projekte in eine Projektportfolio- und Ressourcenauslastungs-Datenbank. Onepoint ermöglicht es projektgetriebenen Organisationen ihre Projekt- und Portfoliotransparenz zu erhöhen, Projektvorlaufzeiten zu verringern, Best Practices zu automatisieren und die Ressourcenauslastung zu optimieren. Durch eine Open-Source-Basis, die Wahlmöglichkeit zwischen Cloud/SaaS-basierter und eigener Installation sowie durch den strategischen Fokus auf die einfache Einführung von PM-Systemen, definiert Onepoint den ROI für Projektmanagementlösungen völlig neu.

Die genannten Firmen- und Produktnamen sind, soweit eingetragen, Warenzeichen der jeweiligen Inhaber.

Bereit für den nächsten Schritt?

ONEPOINT Projects ist die erste, 100% web-basierte, voll-integrierte Projekt- und Portfoliomanagementlösung, die Sie nicht zu einem Kompromiss zwischen Anwenderfreundlichkeit und einer "richtigen" PPM-Lösung zwingt. Interessiert?

Tutorial-Videos ansehen Gratis Testen