Graz, 26.05.2009

Onepoint komplettiert 360-Grad Enterprise Projektmanagement-Vision mit neuem Release

Onepoint Project 9 unterstützt jetzt flexibles Reporting und bietet integriertes Risikomanagement sowie Problemverfolgung

Onepoint Software, der führende Anbieter für einfach zu verwendende Enterprise Projekt- und Portfoliomanagementsoftware (PPM), hat sein neues Release Onepoint Project 9 heute freigegeben. Neben weiteren Verbesserungen an Onepoints intuitiver Benutzeroberfläche bietet die neue Softwareversion eine hoch-flexible Reportingkomponente und optionale Module für integriertes Risikomanagement sowie Problemverfolgung (Issue Tracking).

Einfaches integriertes Risikomanagement sowie Problemverfolgung wurden von vielen Kunden und Interessenten gefordert, speziell aus den Bereichen Maschinenbau und Bankwesen. Mithilfe von Onepoints neuen optionalen Modulen wird projektzentriertes Risiko- und Problemmanagement zum Kinderspiel, da alle entscheidungsrelevanten Informationen über eine zentrale Projektdatenbank zugänglich sind.

Die bedeutendste Änderung am Kernprodukt stellt der neue "Report-Wizard" dar. Dieser 5-stufige, dialogbasierte Assistent erlaubt es jedem Anwender auf Manager-Ebene eigene Berichtsvorlagen zu erstellen. Dies ermöglicht ein wesentlich flexibleres und dynamischeres Reporting als bisher. Benutzerdefinierte Reports können sowohl im Team als auch innerhalb der gesamten Projektorganisation gemeinsam genutzt werden.

Weiters wurde die Visualisierung des Projektstatus wesentlich verbessert, beispielsweise durch ein einfaches, aber sehr aussagekräftiges Ampelsystem. Diese Visualisierung erlaubt es insbesondere Portfolio- und Programmmanagern den internen Projektstatus von vielen Projekten effizienter zu überwachen. Um die nachträgliche Erfassung von Ist-Stunden zu beschleunigen, wurden die Onepoint- Arbeitszettel komplett neu gestaltet und von einer Tages- auf eine Wochenansicht umgestellt. Ein generelles "Facelift" verbessert die Übersichtlichkeit der Benutzeroberfläche weiter und ermöglicht schnelleren Zugriff auf entscheidungskritische Informationen.

"Neben der einfachen Bedienbarkeit ist für uns der vertikal-integrierte Ansatz zum Enterprise-Projektmanagement ein wichtiger Aspekt. Onepoint unterstützt dies mit einem direkten Echtzeit-Datenlink vom Einzelprojekt bis hoch auf die Multi-Portfolioebene", sagt Gerald Mesaric, Gründer und CEO von Onepoint. "Durch die Einbindung von Risikomanagement und Problemverfolgung in unsere Enterprise Edition konnten wir unsere Vision eines 360-Grad Enterprise Projektmanagement-Informationssystems vervollständigen."

Das neue Release von Onepoint Project kann als 30-Tage-Testversion von der Onepoint Website unter http://www.onepoint-project.com heruntergeladen werden. Open Source-Versionen des Basisprodukts werden in Kürze über das führende Open Source-Portal Sourceforge.net verfügbar sein. Für den Zugriff auf optionale Module, etwa auf die neuen Optionen Risk Management und Issue Tracking, können sich Interessenten direkt via E-Mail unter info@onepoint-project.com an Onepoint wenden.

Über Onepoint Software

Onepoint ist der erste Anbieter für Projekt- und Portfoliomanagementsoftware (PPM), der seine Web-2.0-basierte Lösung für unternehmensübergreifende, projektorientierte Organisationen sowohl on-demand im Internet als auch zur Installation anbietet. Anders als herkömmliche PPM-Softwarelösungen ist Onepoint Project als integrierte, offene, benutzerfreundliche und schnell zu installierende Anwendung bekannt. Onepoint ermöglicht es Unternehmen und Abteilungen ihre Projekt- und Portfoliotransparenz zu erhöhen, Projektlaufzeiten zu verkürzen, Best Practices zu automatisieren und Projektrisiken zu verringern. Die ROI-Periode von Onepoint Project liegt in der Regel weit unter 12 Monaten.

Die genannten Firmen- und Produktnamen sind, soweit eingetragen, Warenzeichen der jeweiligen Inhaber.

Bereit für den nächsten Schritt?

onepoint PROJECTS ist die erste, 100% web-basierte, voll-integrierte Projekt- und Portfoliomanagementlösung, die Sie nicht zu einem Kompromiss zwischen Anwenderfreundlichkeit und einer "richtigen" PPM-Lösung zwingt. Interessiert?

Tutorial-Videos ansehen Gratis Testen