Graz, 09.04.2008

Onepoint erweitert Fokus auf große Organisationen mit neuer PPM-Software-Version

Onepoint Project Version 8 und die neue "Enterprise Edition" bringen Funktionen speziell für große Abteilungen und Unternehmen

Onepoint Software, einer der führenden Anbieter für Projekt- und Portfoliomanagementsoftware (PPM) in Europa, hat heute die Version 8 seiner Projektführungslösung Onepoint Project vorgestellt. Neu sind Funktionalitäten, die für die Zielerreichung großer projektorientierter Unternehmen entscheidend sind, unter anderem individuell anpassbare Projekt- und Ressourcentypen, konfigurierbare E-Mail-Benachrichtigungen und ein erweitertes Dokumentenmanagement. Optional sind Zusatzmodule für das Skills Management und das Statusreporting erhältlich, die zusammen mit der neuen Enterprise-Edition lizenziert werden können. Die Version 8 wie auch die Zusatzmodule sind ab sofort erhältlich.

Onepoint Project gibt es als Open-Source-Version und als kommerzielle Software. Die Open Edition wurde bereits mehr als 50.000 Mal von der führenden Open-Source-Plattform Sourceforge.net heruntergeladen und erhielt kürzlich im Rahmen des INNOVATIONSPREIS 2008 eine Ehrenauszeichnung als eines der besten kommerziellen Open-Source-Softwarepakete in Mitteleuropa. Onepoint Project vereint webbasierte Projektplanung, Fortschrittserfassung, Monitoring, Controlling und Reporting in einer integrierten benutzerfreundlichen Anwendung. Die Software ist bekannt für ihre kurze Einarbeitungszeit und ist einfach zu installieren.

Neu in Onepoint Project 8: Flexibilität für große Unternehmen

Entscheidende Neuerungen in der neuen Version sind die individuell konfigurierbaren Projekt-, Portfolio-, Ressourcen- und Ressourcenpool-Typen. Damit kann die Benutzeroberfläche von Onepoint Project viel schneller auf individuelle Bedürfnisse angepasst werden. Acht verschiedene Varianten frei konfigurierbarer E-Mail-Benachrichtigungen unterstützen Entscheider in projektorientierten Organisationen dabei, enge Margen und wichtige Endtermine im Blick zu behalten. Integrierte Dokumentenmanagementfunktionen und ein neues Checklisten-Tool sorgen für eine 360-Grad-Ansicht auf das Projektportfolio.

Zusatzmodule: Skills Management und Status Reporting

Die beiden neuen, optionalen Module erweitern die standardmäßigen Projekt- und Portfoliomanagementfunktionen in den Bereichen Skills Management und Status Reporting: Hinter der Skills Management Option verbirgt sich eine individuell anpassbare Skills-Datenbank, mit deren Hilfe unternehmensweit Bewertungen und Aussagen über Qualifikation und Erfahrung sowie Verfügbarkeit von Mitarbeitern gemacht werden können. Das Modul Controlling Cycle unterstützt den vorgeschriebenen Projektcontrolling-Prozess und erleichtert damit die regelmäßige Kontrolle und Abrechnung von Projekten. Beratungsunternehmen nutzen die Controlling Cycle Option zum Beispiel, um schneller auf verrechenbare Stunden pro Projekt und Rechnungsperiode zuzugreifen und dadurch ihren internen Verrechnungsprozess zu optimieren. Beide Module sind auf den Bedarf größerer projektorientierter Abteilungen und Organisationen ausgerichtet.

"In den letzten 12 Monaten haben wir mit vielen mittelständischen und großen Organisationen zusammengearbeitet", so Gerald Mesaric, Gründer und CEO von Onepoint. "Die neue Version zeigt deutlich, dass wir ein offenes Ohr für die Anforderungen unserer Ansprechpartner haben. Mit Onepoint Project können Projekte auf eine neue, wegweisende Art geführt werden. Wir sind schon sehr gespannt darauf, wie unsere Kunden die praktischen neuen Funktionen der Enterprise Edition gewinnbringend einsetzen werden."

Onepoint Project läuft auf allen gängigen Betriebssystemen und Datenbanken, wie beispielsweise Microsoft SQL Server, Oracle und IBM DB2. Eine kostenfreie, 30 Tage gültige Testversion der kleineren Network Edition kann von der Onepoint Website heruntergeladen werden: http://www.onepoint-project.com.

Über Onepoint Software

Onepoint ist der erste Anbieter für Projekt- und Portfoliomanagementsoftware (PPM), der seine Web-2.0-basierte Lösung für unternehmensübergreifende, projektorientierte Organisationen sowohl on-demand im Internet als auch zur Installation anbietet. Anders als herkömmliche PPM-Softwarelösungen ist Onepoint Project als integrierte, offene, benutzerfreundliche und schnell zu installierende Anwendung bekannt. Onepoint ermöglicht es Unternehmen und Abteilungen ihre Projekt- und Portfoliotransparenz zu erhöhen, Projektlaufzeiten zu verkürzen, Best Practices zu automatisieren und Projektrisiken zu verringern. Die ROI-Periode von Onepoint Project liegt in der Regel weit unter 12 Monaten.

Die genannten Firmen- und Produktnamen sind, soweit eingetragen, Warenzeichen der jeweiligen Inhaber.

Bereit für den nächsten Schritt?

onepoint PROJECTS ist die erste, 100% web-basierte, voll-integrierte Projekt- und Portfoliomanagementlösung, die Sie nicht zu einem Kompromiss zwischen Anwenderfreundlichkeit und einer "richtigen" PPM-Lösung zwingt. Interessiert?

Tutorial-Videos ansehen Gratis Testen