Graz, am 24.05.2007

Onepoint Software beschleunigt zukünftige Entwicklung und Expansion über zweite Finanzierungsrunde

Neben dem Einstieg in den Markt für Software On Demand steht die europaweite Expansion auf dem Plan

Die Onepoint Software GmbH mit Sitz in Graz, Österreich, hat sich erfolgreich eine zweite Finanzierungsrunde gesichert und damit ihr Eigenkapital mehr als verfünffacht. Das neue Kapital stammt von den schweizerischen Beteiligungsgesellschaften Progressio GmbH und Top Star Holding AG sowie der österreichischen HBA Beteiligungs GmbH.

Onepoint ist ein Hersteller von Software zur Projektführung. Hightech-Organisationen können damit ihre Projekte effizient umsetzen. Durch die neuartige Verknüpfung von Projektmanagement und Projektcontrolling gelingt es, Projekte transparenter zu machen und gleichzeitig das Projektrisiko, den Administrationsaufwand und die Kosten zu reduzieren.

Mit der Kapitalaufstockung will Onepoint sowohl die Entwicklung und Markteinführung einer On-Demand-Variante seiner Projektführungslösung finanzieren als auch die Internationalisierung des Unternehmens weiter vorantreiben. Ein erster Schritt in diese Richtung ist das neue "Update 2" der Version 07 der Onepoint Project Team Edition: Erstmals bietet es eine französische und eine russische Benutzeroberfläche. Das Update enthält außerdem zahlreiche Verbesserungen, die auf Rückmeldungen von Kunden hin eingebracht wurden.

"Das neue Kapital ermöglicht es uns, bestehende und neue Märkte offensiver als bisher anzugehen", so Onepoint CEO Gerald Mesaric. "Wir wollen vor allem unser Partnergeschäft ausbauen. Die russische und französische Adaption unserer Benutzeroberfläche wurde uns zum Beispiel schon von potenziellen Partnern aus Russland und Frankreich zur Verfügung gestellt."

Über Onepoint Software

Onepoint ist der erste Softwareanbieter für Hightech-Unternehmen, der Projektplanung, Controlling, Monitoring und Reporting in einer einfach zu bedienenden Web 2.0-basierten Project-Leadership-Lösung vereint. Der Open-Source-Ansatz und die konsequente Orientierung an Industriestandards erlauben eine einfache Integration in bestehende IT-Infrastruktur. Onepoint-Anwender bekommen alle Projekt-relevanten Informationen aktuell und zielgerichtet, wodurch die Transparenz von Projekten erhöht wird. Gleichzeitig werden Projektrisiken und Administrationskosten reduziert.

Die genannten Firmen- und Produktnamen sind, soweit eingetragen, Warenzeichen der jeweiligen Inhaber.

Bereit für den nächsten Schritt?

onepoint PROJECTS ist die erste, 100% web-basierte, voll-integrierte Projekt- und Portfoliomanagementlösung, die Sie nicht zu einem Kompromiss zwischen Anwenderfreundlichkeit und einer "richtigen" PPM-Lösung zwingt. Interessiert?

Tutorial-Videos ansehen Gratis Testen